Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Elementare Funktionen - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 300 Max. Teilnehmer/-innen
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Zeitfenster
Hyperlink
Sprache Deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen E-Learning Kontaktdatenerfassung in Bezug zur Coronaschutzverordnung
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 wöch.     Die Vorlesung wird als Video im Moodle-Kursraum zur Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Hinweise zur Einschreibung in den Moodle-Kursraum werden mit den Hinweisen zur Veranstaltung gegeben (s. Inhalt - Bemerkungen). 11.06.2021: 
18.06.2021: 
25.06.2021: 
02.07.2021: 
09.07.2021: 
16.07.2021: 
23.07.2021: 
E-Learning
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Rütten, Christian , Dr. rer. nat. verantwort
Schöttler, Christian , Dr. begleitend
Zielgruppen/Studiengänge
Zielgruppe/Studiengang Semester Pflichtkennzeichen
LA Ba G, Bachelor-Studiengang mit Lehramtsoption Grundschule 4 - PV
Zuordnung zu Einrichtungen
Mathematik
Inhalt
Kommentar

Seit der Meraner Reform (1905) wird das funktionale Denken als "Rückgrat der Schulmathemathematik" der Sekundarstufe betrachtet, im Sinne vertikaler Anschlussfähigkeit sind aber erste Auseinandersetzungen mit Funktionen bereits in der Grundschule sinnvoll und eine Anbahnung des Funktonsbegriffs notwendig. Daher stellt eine fachwissenschaftliche Reflexion elemntarer Funktionen einen wesentlichen Aspekt beim Aufbau des Professionswissen von Grundschullehrkräften dar. Diese sollen nämlich die in der Grundschule meist eher implizit thematisierten funktionalen Zusammenhänge in Sachrechenaufgaben, aber auch Übungsformaten (z. B. Zahlenmauern) als solche identifizieren, diese auf unterschiedliche Weise darstellen und analysiseren können. Die entsprechenden Kompetenzen werden in Vorlesung und Übung im Rahmen der Veranstaltung auf- bzw. ausgebaut.

Literatur

Büchter, A. & Henn, H.-W. (2010). Elementare Analysis. Von der Anschauung zur Theorie. Heidelberg: Spektrum.

Wittmann, G. (2008). Elementare Funktionen und ihre Anwendungen. Heidelberg: Spektrum.

Steinweg, A. S. (2013). Algebra in der Grundschule. Heidelberg: Springer.

Bemerkung

Nähere Informationen zur Durchführung der Veranstaltung werden an alle Angemeldeten spätestens am 09.04.2021 versendet. Prüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren E-Mail-Account.

Die Übungen zur Veranstaltung werden voraussichtlich als synchrone E-Learning-Angebote durchgeführt.

Der abschließende Test zur Studienleistung wird voraussichtlich als Präsenzprüfung stattfinden. Der Test wird jeweils in der letzten Woche des Sommersemesters bzw. in der ersten Woche des Wintersemesters angeboten.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Fachveranstaltungen  - - - 1